Loading...
Innstraße 23 a/1 A-1200 Wien +43 1 332 55 16 mobiclo
  • slidebg1

    Mobiclo Wien

    das verlässliche WC-Mietservice
  • slidebg2

    Qualität im WC-Miet-Service in Wien nennt man einfach MOBICLO

  • slidebg3

    MOBICLO WIEN Ihr verlässlicher Partner

IMPRESSUM

Bishopsgate Maschinenhandel & Service GmbH
Innstraße 23 a/1
A-1200 Wien          

Tel:  +43 1 332 55 16          

Fax: +43 1 332 55 16 32

Geschäftsführer Georg St. Eisenschimmel.

Eingetragen im Firmenbuch Wien FN: 109070Y

ATU15091102 DVR: 0391823



AGB

Dies ist nur einen auszugsweise Kurzfassung ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Unser Eigentum ist  ausschließlich auf der Grundlage unserer Allgemeinen Vermietbedingungen verfügbar die für Langfrist- und Kurzfristmieten unterschiedlich sind. Neukunden erhalten diese mit unserem Angebot und jeder Mieter erhält die zutreffenden Vermietbedingungen bei der Lieferung am Liefer- und Kontrollschein vor Ort und zur Sicherheit nochmals auf der Rückseite der Erstrechnung.

Mietobjekte bleiben immer unser Eigentum und werden dem Mieter zur pfleglichen Behandlung treuhändisch in seine Obhut übergeben. Er haftet daher uns gegenüber für unser Eigentum zu ein-vernehmlich außer Streit gestellten Werten. Wir empfehlen daher die Eindeckung einer  entsprechenden Versicherung.

Die problemlose Zufahrt zum Aufstellort der Mietobjekte für einen 7t- LKW muss gegeben sein und haftet der Mieter für allfällig entstehende Schäden durch Zufahrtsprobleme. Unsere LKWs sind nicht mit Hubvorrichtung ausgestattet und müssen daher zum Aufstellplatz zufahren können.

Mieten beginnen mit dem Tag der Auslieferung und enden mit dem Tag der Rückholung. Ohne dass dem Mieter dadurch Zusatzkosten entstehen, hat MOBICLO das Recht früher anzuliefern und/oder später abzuholen. Sollte eine fristgerechte Abholung durch den Vermieter unmöglich sein, ohne dass ihn dafür ein Verschulden trifft, so läuft die (kostenpflichtige) Miete solange weiter, bis Rückholung erfolgen kann. Express-Auslieferung kann Zusatzkosten bewirken.

Langfristmieten mit Mindest-Mietdauer von vier Wochen beinhalten Vertragswartung im verein-barten Intervall (Reinigung, Leerung, Neubefüllung mit Spezialchemikalie, Klopapier, usw. sowie umweltgerechte Entsorgung der abgepumpten Abwässer). Dafür muss die Zufahrt bis 6 m an WC heran gegeben sein und (kostenpflichtige) Wartezeiten unseres Service-LKW sind zu vermeiden.

Die Erledigung dieser Vertragswartung wird im Kabinen-Inneren von uns bestätigt und erlaubt Ihre Kontrolle vor Ort.  Nach den ersten vier Wochen kann täglich unter Einhaltung einer 3-Tage-Frist gekündigt werden.

Umstellung auf andere Baustelle kann im Zuge der Servicetour kostenlos erfolgen. Rechtzeitige, ausnahmslos schriftliche Meldung von Betriebs- bzw. Baustellen-Ferien erlaubt die Mietfreistellung für den angegebenen Zeitraum.

Kurzfristmieten gelten für einen vorher bestimmten Zeitraum und beinhalten normalerweise keine Zwischen-Entleerung, Wartung oder Betreuung, doch kann dies zusätzlich vereinbart werden.

Da Mieten grundsätzlich im Voraus zur Zahlung fällig sind, haben unsere Servicefahrer für Erstkunden Inkasso-Vollmacht und weitere Zahlungen sind mit schuldbefreiender Wirkung fristgerecht nur durch Barerlag in unserem Büro oder Überweisung auf unser Bankkonto möglich. Ein Zahlungsverzug berechtigt uns, Leistungen zu verweigern, Mietobjekte zu sperren und notfalls Mieten fristlos zu  beenden. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen und Mahn- bzw. Inkassospesen vom Mieter zu tragen.

MOBICLO ist immer bestrebt, Vereinbarungen einzuhalten und korrekte Abwicklung zu sichern. Wir erwarten daher von unseren Mietkunden ebenfalls derartige Vorgangsweise, insbesondere was Zahlungen betrifft.

Unsere Service-LKW-Fahrer sind nicht befugt, Aufträge und/oder Nachrichten entgegen zu nehmen, stellen aber gerne dafür gratis eine Mobiltelefon-Verbindung mit unserem Büro her.

 

MOBICLO In Wien die echte Nr. 1

seit 30 Jahren dieser Tätigkeit immer zufriedene Mietkunden

 

Geschichte

 
        • 1.-15. Jh
        • Die antike Toiletten "Latrinen"

          In den antiken Städten der Griechen und Römer gab es bereits öffentliche Toiletten, die in große Abwasserkanäle mündeten, die sogenannten Kloaken. Die bekannteste war die Cloaca Maxima in Rom. Auch in manchen Privathäusern hatten wohlhabende Römer schon Latrinen. Für den Großteil der Bevölkerung gab es aber diese öffentlichen Toiletten, und ihre Benutzung war eine gesellige Angelegenheit. Man saß nicht allein und unterhielt sich, oft auch übers Geschäft.

        • Aborterker im Mittelalter

          Der Abort-Erker (oder auch Abtritt-Erker) war am Rande einer Burg angebracht und hatte eine Öffnung nach unten, den sogenannten Fallschacht. So fiel alles in den Burggraben oder ins freie Gelände. Auch in Wohnhäusern gab es diese Erker, deren Öffnung über einem Fluss lag oder einem freien Gelände, aber manchmal auch über einer Gasse. .

          • 18.-19.Jh
          • Das erste Wasserklosett

            im Jahr 1775, entwickelte der englische Erfinder Alexander Cummings ein Wasserklosett mit dem bis heute gebräuchlichen, S-förmigen Abflussrohr und erhielt das Patent.

          • Die ersten Toiletten aus Keramik

            ... wurde 1870 von Thomas William Twyford of Hanley entwickelt, einem englischen Töpfer. Das Gerät bestand aus einem Teil, war freistehend und auswaschbar. Twyford gilt mit seinen vielen patentierten Erfindungen und Verbesserungen rund um das Wasserklosett als einer der Pioniere im Bereich der Hygiene- und Sanitärvorrichtungen.

          • 1986
          • WC-Kabinen aus Kunststof

            Nach Österreich wurden WC-Kabinen aus Kunststoff von uns seit dem Jahr 1986 impor- tiert und unter dem international geschützten Markennamen MOBICLO im Großraum Wien für Baustellen, diverse andere Einsätze und für Veranstaltungen eingesetzt.

          • Qualität im WC-Miet-Service in Wien nennt man einfach MOBICLO

            Unser Unternehmen beschäftigt sich ausschließlich mit anschlussfreien Sanitäranlagen (eine Vielzahl von WC-Ausführungen, Urinalen und Waschstationen) sowie WC-Wagen, die keinen Kanalanschluss brauchen. Stolz sind wir darauf, dass wir bis heute in rund 30 Jahren dieser Tätigkeit immer zufriedene Mietkunden hatten.

 

UNSER TEAM

Georg EISENSCHIMMEL

Geschäftsführer

Wilma THONABAUER

Zahlungs- & Kundenverkehr

Karl POBST

Kundenbetreuung & Logistik

J. Eisenschimmel

Prokurist/Servicekontrolle

Kunden Meinungen

Unsere Leistungen

Veranstaltung

Unser MOBICLO WC Kabine benötigt weder Wasser- noch Kanalanschluss, verschiedene Ausführungen.

Baustellen

Mit vereinbarten Wartungsintervallen, Leerung des Fäkalientanks, gründliche Reinigung, Bestückung mit WC-Papier und Entsorgung der Fäkalien.

WC-Wagen

Unsere WC-Wagen sind einzigartig in Wien, es gibt Sie in zwei Ausführungen, in Super Luxus & Luxus.

Industrie & Gewerbe

inklusive Vertragswartung im vereinbarten Intervall. Pauschale alles inklusive.

Event Beratung

Wir stehen Ihnen jederzeit vor Ort kostenlos mit Rat und Tat zur Verfügung.

WC-Verkauf

Wir verkaufen neue WC-Kabinen und haben immer wieder gebrauchte im Abverkauf, rufen Sie uns einfach an.

Produktpalette

  • portfolio

    MOBI Standard

  • portfolio

    MOBI VIP

  • portfolio

    MOBI Elegance

  • portfolio

    Verkauf Neu

  • portfolio

    MOBI Standard V

  • portfolio

    Verkauf Gebraucht

  • portfolio

    MOBI Behinderten WC

  • portfolio

    MOBI Waschbecken WC

  • portfolio

    MOBI 6er Urinale

  • portfolio

    MOBI 4er Urinale

  • portfolio

    MOBI Waschstation

  • portfolio

    MOBI Baustelle Standard

  • portfolio

    MOBI Baustellen-Kran

  • portfolio

    MOBI Baustelle VIP

  • portfolio

    MOBI Lift

  • portfolio

    MOBI Piss 1

  • portfolio

    MOBI Mr. Insider

  • portfolio

    MOBI Wechseltank

  • portfolio

    MOBI Wasch 2

  • portfolio

    MOBI Wagen Super-Luxus

  • portfolio

    MOBI Wagen Luxus

MOBICLO WIEN

Qualität im WC-Miet-Service in Wien nennt man einfach MOBICLO

Kontakt

Innstraße 23 a/1 A-1200 Wien

+43 1 332 55 16

+43 664 820 55 50

+43 1 332 55 16 32

kundenbetreuung@mobiclo.at

www.mobiclo.at

Anfrage / Nachricht


5+15=